WLAN Netzwerke


Sogar die ersten Hand-Sets für Voice over IP over Wireless LAN sind verfügbar.
In vielen Flughäfen, Hotels und Konferenzzentren wird inzwischen für die Gäste ein drahtloser Internetzugang über ein Wireless LAN angeboten.
Es gibt bereits Stimmen, die der in den nächsten beiden Jahren kommenden dritten Mobilfunkgeneration (dem Universal Mobile Telecommunications System, kurz: UMTS) eine deutliche Konkurrenz durch öffentliche Wireless LANs voraussagen.
Auch die Einsätze in Labor und Feld durch die ComConsult Technologie Information und die
ComConsult Beratung und Planung haben die enormen Potentiale dieser Technologie bestätigt.
WPA Mit dem neuen Standard "WI-FI Protected Access" wird die Funknetz-Sicherheit deutlich
verbessert. WPA erzeugt und verteilt die für eine Verschlüsselung des Datenstroms
notwendigen Schlüssel automatisch und verfügt über eine verbesserte Anmeldeprozedur.
Alle Geräte die mit dem WI-FI-Logo zertifiziert sind, sollen per Software-Update auf den
neuen Standard umgerüstet werden können.

"Wireless - Local Area Network"


wird als Abkürzung für ein Funknetz nach IEEE 802.11-Standard verwendet.
ESSID, SSID:
Jeder Access-Point bietet die Möglichkeit, dem Funknetz mit dem "Extended Service
Set Id entifier" einen Namen zuzuweisen. Der Zugang zum WLAN ist nur möglich, wenn die SSID bekannt ist. Accespoints senden Ihre SSID regelmäßig aus, diese wird dann bei den Clients in einer Liste angezeigt. Wird der SSID-Broadcast am Access-Point abgeschaltet, wird Hackern der Zugang erschwert, denn das Funktnetz wird nicht in der Auwahlliste angezeigt.